*
Header
Trevision Logo Newsletter
Bild - Datenaufbereitung

HeaderText
Social Bookmarks
Datenaufbereitung

        Wichtige
       
Informationen!

Beachten Sie das PDF-Dateien geschlossene und druckfertige Daten sind. Wünsche bezüglich Änderungen inhaltlicher oder farblicher Natur können nicht berücksichtigt werden.

Im Hauptmenü unter Downloads finden Sie diese Anleitung sowie eine Acrobat-Distiller-Joboptions-Datei mit optimierten PDF-Einstellungen zum Runterladen.

Um eine rasche Auftragsabwicklung und letztendlich einen termingerechten Ablauf zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, folgende Angaben zu unseren Richtlinien in der Druckvorstufe unbedingt einzuhalten. Dies ermöglicht uns rasch und zuverlässig ein optimiertes Druckergebnis für Sie zu erzielen.

Datenformate und Anwendungsprogramme

In unserem Macintosh-orientierten Workflow setzen wir die neuesten Versionen der Adobe®-CS-Reihe ein.

Übermitteln Sie uns druckoptimierte PDF-Dateien. Bei Übermittlung von offenen Daten bitte alle dazugehörigen
Komponenten (Schriften und platzierte Bilder) mitsenden. Allerdings bitten wir Sie in diesem Fall, unbedingt um Rücksprache um anfallende Mehrkosten zu vermeiden.

  • Das Anlage- bzw. Dokumentformat entspricht möglichst dem Maßstab 1:10. Maßstab 1:1 nur bei einem Druckformat unter 1 m², alles andere entsprechend proportional zum Endformat anlegen.
  • Bei allen Sujets wird ein Überfüller (min. 1 Prozent des Druckformates) benötigt.
    Bei beidseitigen Produktionen oder zugebenden Laschen bitte um Rücksprache.
  • Keine Verwendung von Schnitt- bzw. Passmarken, und anderen Druckinformationen.
  • Nicht benötigte Seiten, Seitenelemente sowie nicht verwendete Dateien entfernen.
  • Doppelseiten in Layoutprogrammen vermeiden.
  • Den Dokumenten müssen alle benötigten Schriften (Printer- und Screenfonts) beigefügt sein.
  • Möglichst nur PostScript-Fonts verwenden, TrueType vektorisieren.
  • Künstliche Schriftstile (Schattierungen, Outlines, etc. ) in Pfade umwandeln.
  • Alle auch in EPS inkludierten Schriften und Bilder müssen seperat mitgeliefert werden.
  • Bei vektororientierten Anwendungen generell alle Schriften in Pfade/Kurven umwandeln.
  • Keine Verwendung von nicht postscript-fähigen Füllmustern.
  • Alle Farben im CMYK-Modus angeben, Schmuck- bzw. Sonderfarben in CMYK umwandeln.
  • Pantone, RAL- und HKS Schmuckfarben können nur annähernd reproduziert werden.
  • Näherungswerte für PANTONE-Angaben werden nach Absprache von uns ermittelt.
  • Pixelorientierte Daten wie EPS oder TIFF müssen komprimiert werden (EPS mit JPG-Codierung max. Qualität, TIFF mit LZW-Komprimierung).
  • Bildformate wie PICT, GIF, WMF als auch Farbräume wie "Indizierte Farben" und LAB sind nicht zu verwenden.
  • Vermeiden sie eingebettete Farbprofile.

Qualitätssicherung

Zur Kontrolle des Layouts ist ein standverbindlicher Ausdruck bzw. ein beigestelltes Kontroll-PDF dringend notwendig. Wenn besonderer Wert auf Farbübereinstimmung mit dem Original gelegt wird und es auch verfahrenstechnisch möglich ist, muß dem Auftrag eine farbverbindliches Proof beigelegt sein. Auf Wunsch und gegen Verrechnung fertigen wir von Ihren Daten einen Andruck auf das Originalmaterial an.

Bildauflösungen

  • Plattendruck (Acrylglas, PVC-Platten, Alu-Verbund, usw.)
    Maßstab 1:10
    720 dpi
  • Rollendruck (PVC-Plane, Netz, usw.)
    Maßstab 1:10
    Druckfläche bis 5 m² mind. 720 dpi
    Druckfläche von 5 m² bis 40 m² 360-720 dpi
    Druckfläche ab 40 m² mind. 180 dpi
  • Rollendruck hochauflösend (kleinformatige Anwendungen, Klebefolie, usw.)
    Maßstab 1:10
    720 dpi bzw. maximal 1440 dpi möglich

Datenübertragung

Bezeichnen Sie Ihre Datenträger (CD/DVD/usw.) eindeutig mit Job/Kundenname und geben Sie unbedingt einen Ansprechpartner für Rückfragen bekannt.

Verwenden Sie ausschließlich alphanumerische Zeichen und vermeiden Sie jegliche Sonderzeichen/Umlaute bei der Benennung Ihrer Daten. Um uns die Zuordnung Ihrer Daten zu erleichtern verwenden Sie bei der Benennung Ihrer Dateien Dateiendungen (z.B. jpg, pdf etc.. Dies gilt für Ihre Datenträger und für Übertragungen mit folgenden Methoden.

E-Mail

Grundsätzlich sollte zur Übertragung von Druckdaten unser FTP-Service genutzt werden. Daten, die der Dokumentation dienen, können natürlich nach wie vor via E-Mail übertragen werden. Maximale Dateigröße für E-Mails ist 10 MB. Bei größeren Dateien benutzen Sie bitte unseren FTP-Service.

FTP-Service

Die zu versendenden Daten in einen Ordner kopieren und diesen mit Job/Kundenname bezeichnen Mac-Daten mit Stuffix als .sit oder .sea Datei, Windows-PC Daten mit WinZip als .zip Datei komprimieren. Wichtig ist die richtige Benennung der Daten ( keine Sonderzeichen oder Umlaute verwenden! ).

In einer Textdatei bitte festhalten aus welchem Programm bzw. auf welcher Plattform die Daten erzeugt wurden.
Für die Zugangsdaten zu unserem FTP-Server setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Partner

dipline

store-lifecycle

Footer Menu
Home     Impressum     AGB     Nutzungshinweise     Sitemap                © 2015 - TREVISION Groß.Bild.Technik GmbH - alle Rechte vorbehalten - design by Context
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail